Dolomitentour

Titelbild Dolomitentour 2012So, die erste richtige Tour in diesem Jahr ist nun auch schon wieder vorbei, 4 Tage Dolomiten und Südtirol.
Am ersten Tag bis Sterzing auf einen Campingplatz, wo wir 2 Nächte geblieben sind. Dies ist auch die erste Tour mit dem neuen Zelt (Wechsel outpost2 zero-G) und dem neuen Benzinkocher. Es gibt viel auszuprobieren… Beides hat sich übrigens sehr gut bewährt. Von dort aus sind wir einen Teil der grossen Dolomitenstrasse gefahren. Eine beeindruckende Landschaft, die sich Anfang Mai noch sehr verschneit präsentiert. Die Sommerurlauber sind noch lange nicht da und die Strassen sind traumhaft leer. Ãœber Klausen ging es über Sellapass, Pordoijoch und Falzaregopass nach Cortina d’Ampezzo, wo genügend Zeit für eine ausgiebige Pause und zum Mittagessen blieb.

 

Am Falzarego Pass cortinaZurück gings über Falzarego und dann über den Valparola Pass Richtung Bruneck. Wegen aufziehenden schlechten Wetters und Südstau an den Alpen gings am nächsten Tag weiter ins Allgäu. Die Route führte uns über den Brenner und vorbei am schönen Plansee.plansee

Artikel auf Facebook teilen